Bäume für Burgdorf

Sie binden Kohlendioxid, produzieren Sauerstoff und schaffen Lebensraum: Die Stadtwerke Burgdorf haben zehn neue Bäume gepflanzt.

Ahorn, Linde, Vogelbeere, Eiche und Buche – im Rahmen einer Pflanzaktion haben die Stadtwerke Burgdorf zehn heimische Laubbäume am Wasserwerksweg in die Erde gesetzt. Zusammen binden die zehn Bäume jährlich bis zu fünf Tonnen CO2.

Lebensraum Baum

Laubbäume verbessern die lokale Biodiversität. Sie bieten zahlreichen Tierarten einen Lebensraum: Auf und unter der Rinde leben Insekten wie Spinnen, Schmetterlinge und Käfer. Vögel finden ihre Nahrung unter der Rinde oder brüten in der Baumkrone. Regenwürmer, Asseln und Schnecken ernähren sich vom Laub der Bäume – und Mäuse, Eidechsen und Frösche wiederum von ihnen.

Ökostrom macht’s möglich

Mit dem Verkauf des Ökostromproduktes Burgdorf Natur investieren die Stadtwerke Burgdorf GmbH pro Gigawattstunde mindestens 250 Euro in regionale Projekte zur Förderung erneuerbarer Energien und / oder nachhaltiger Klimaschutzmaßnahmen.

Damit die Bäume wachsen und gedeihen, kümmern sich die Stadtwerke Burgdorf GmbH auch in Zukunft um die regelmäßige Pflege der Bäume.

Möchten auch Sie das Klima schützen, saubere und sichere Energie beziehen und nachhaltige Projekte in Burgdorf unterstützen? Dann wechseln Sie zu „Burgdorf Natur“. Der Ökostromtarif der Stadtwerke Burgdorf erfüllt die Kriterien des Ökostromsiegels „Ökostrom RE“ und ist vom TÜV Nord zertifiziert.